Mavericks Miniramp Battle – Review

Vergangenes Wochenende feierte der Mavericks Shop in Regensdorf sein 10-jähriges bestehen. Annlässliches des Mavericks Summer Opening wurde die Miniramp zerrissen…
13 Teams à 3 Riders battlelten sich um CHF 300.00 Cash. Von den 13 Teams wurden 8 in ein Viertelfinal weitergeschickt, wo sich danach die letzten Vier gegenüberstanden. In einem Heat to Heat Battle Wurde der Seiger erkoren.
Eigentlich war schon in der Quali sichtbar, dass kein Weg an „Team für die wenige“ vorbeiführen wird. Evt. könnt ihr mit „Kili, Sven und Jan“ mehr anfangen. Auf jeden Fall waren es diese Drei Stadtzürcher, die das Battle gewannen. Wir lassen hier mal die ganzen Tricknamen weg und überlassen das eurem Auge.
Bilder sagen mehr als tausend Worte…

Team für die Wenige (Sven Kilchenmann, Jan Hofer, Kili Zehnder)
Kafkaesk (Dave Colombe, Domenic Hänni, Alexander Meissner)
Esperanto Shop (Döm Müller, Suen, Meigg)

21 Mai of 2014 by

Previous:

Mr. Mini – Review

Next:

Seve von Ow in Melbourne Smorgasbord

You may also like